Wetteraussichten:
 
 
 
 
Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Peenestadt Neukalen Vernetzt
 
Suchfunktion:
 
 
 
Newsletter:
 
 
Teilen auf Facebook
 
Was geschah 2009?

 

   1. Januar:

Den Pokal beim traditionellen Neujahrsschießen der Schützenzunft holt sich mit 91 Ringen Jürgen Hasselberg.

 

   3.+4. Januar:

Ausstellung des Rassegeflügelvereins im Vereinsgebäude.

 

   9. Januar:

Neujahrsempfang der CDU im Bürgerhaus mit mehr als hundert Gästen.

 

   10. Januar:

Die Kameraden der FF organisieren ein Tannenbaumverbrennen am Schäferteich. Unter dem Motto "Kinder sammeln für Kinder" werden Spielzeuge und Kleidungsspenden für bedürftige Familien entgegengenommen.

 

   12. Januar:

Das sanierte Schwanenhäuschen wird wieder im Ratmannsteich angebracht. Um die Instandhaltung hatten sich die Firma Fliesen Wolff GmbH, die Tischlerei Egbert und Lorenz Neumann sowie der Malerbetrieb Martin Braß gekümmert.

 

   23. Januar:

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr im neuen Gerätehaus am Salemer Weg. Gerhard Schröder, der seit 55 Jahren der FF angehört, erhält einen Präsentkorb.

 

   4. Februar:

Neueröffnung der Gaststätte "Uns lütt Eck".

Das einstige Verwaltungsgebäude der Ziegelei wird zur Nutzung an den Tierschutzverein Malchin übergeben.

 

   5. Februar:

Ein 75-jähriger Mann aus Grimmen erleidet am späten Abend auf seiner Fahrt auf der L 20 einen Gehirnschlag. Er fährt in Schlangenlinien orientierungslos durch die Wiesen und bleibt in einem Wassergraben hinter dem Gilkenwerder mit seinem Opel Vectra stecken. Beim Aussteigen stirbt er an Herzversagen und wird erst am nächsten Morgen gefunden.

 

   22. Februar:

Unter dem Motto "Die nächsten 50 nehmen wir ins Visier, als Geister, Hexen und Vampir!" beginnt auf dem Markt der diesjährige Karneval. Der Umzug durch die Stadt wird vom Prinzenpaar Nadja Körner und Roger Marmetschke angeführt.

 

Karneval 22.2.2009

 

Karneval 22.2.2009

 

 

   23. Februar:

Beim Rosenmontagsgottesdienst in der Sankt Johannes Kirche gibt Adalbert Tonhäuser seinen Rücktritt vom Präsidentenamt des NCC nach 26-jähriger Amtszeit bekannt. Sein Nachfolger wird Wilfried Kaiser.

 

   Ende März:

In der Straße der Freundschaft werden die Bäume bis auf den Stamm zurückgeschnitten.

 

   12. April:

Die Freiwillige Feuerwehr organisiert das Osterfeuer am Schäferteich.

 

   16. April:

Beide leerstehenden Schulgebäude werden an den Trägerverein der Landschule Lüssow verkauft.

 

   18. April:

Der DRK-Jugendclub unter Leitung von Christine Horn wird im Bürgerhaus neu eingeweiht. Vorher war er zehn Jahre lang in der einstigen Essenversorgung neben dem alten Schulgebäude untergebracht. Hier waren der Stadt die Betriebskosten zu hoch geworden.

 

   April:

Hinter der Ziegelei wird ein Mobilfunkmast aufgebaut.

Herr Sölch sperrt das Bahnhofsgelände vom öffentlichen Straßenverkehr mit einem Zaun ab, da er die ehemaligen Dienstländereien gekauft hat.

 

   30. April:

Die große Peenebrücke wird nach umfangreichen Sanierungsarbeiten (Kosten etwa 330 000 €) für den Verkehr freigegeben.

Das "Seemannsstübchen" im Hafengebäude, welches Hans-Jürgen Gültzow von Gudrun Seemann erworben hatte, wird nach einem Umbau mit einem "Tanz in den Mai" wiedereröffnet.

 

   1. Mai:

Eröffnung des Friseursalons von Daniela Beutz am Warsower Weg 12.

 

   4. Mai:

Helmut Hamann tritt als neuer Hafenmeister seinen Dienst an. Er ist Nachfolger von Rainer Brusch, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht.

 

   8. Mai:

Zahnarzt Heinrich Hagen gibt aus Anlaß seiner 10-jährigen Praxis im ehemaligen Landambulatorium einen Empfang.

 

   17. Mai:

Vom 1. Vorsitzenden des Eisenbahnmuseumsvereins Robby Sölch wird der 3. Ausstellungsraum im ehemaligen Bahnhofsgebäude eröffnet. Es sind allerdings nur wenige Besucher zum Bahnhofsfest da.

 

   21. Mai:

Nach dem Abschluß der Bauarbeiten am Fußboden der Schorrentiner Kirche findet am Himmelsfahrtstage wieder ein Gottesdienst statt.

 

   29. Mai:

Abnahme der neuen Abwasser-, Regen- und Trinkwasserleitungen in der Fritz-Reuter-Straße und der John-Brinckmann-Straße.

 

   29. bis 31. Mai:

Auf dem Festgelände am Sportplatz findet ein dreitägiges Stadtfest, organisiert von Hans-Jürgen Gültzow, mit Musik, Unterhaltung und einem Familiensportfest statt.

 

   Mai / Juni:

Der Pächter des Gartsbruchs läßt in Absprache mit dem Leiter des Darguner Forstamtes, Rüdiger Neise, am Hauptweg Bäume fällen und beschneiden, damit die Verkehrssicherheit gewährleistet ist.

 

   5. Juni:

Die neue Hafengebührensatzung, Hafennutzungsordnung und Entgeldordnung für die Nutzung von Einrichtungen des Sportboothafens wird bekanntgegeben.

 

   7. Juni:

Die Wahl der Stadtvertretung ergibt folgende Ergebnisse:

Willi Voß   CDU   815 Stimmen

Klaus Kohls   Die Linke   143 Stimmen

Michael Rinke   CDU   105 Stimmen

Ilona Rettig   FDP   102 Stimmen

Rico Zoschke   CDU   99 Stimmen

Detlef Wolff   CDU   89 Stimmen

Bärbel Kaiser   FDP   80 Stimmen

Dirk Kleine-Möllhoff   CDU   77 Stimmen

Monique Krüger   CDU   77 Stimmen

Doris Sähloff   CDU   67 Stimmen

Marc Reinhardt   CDU   67 Stimmen

Christoph Henneberg   CDU   61 Stimmen

 

   15. Juni:

Der Bibliotheksverein organisiert eine Lesung mit Ela Kock aus Teterow, die ihr neues Buch "Ein kleines Haus am Wald" vorstellt.

 

   16. Juni:

Bauliche Abnahme der sanierten Peenebrücke.

 

   23. Juni:

Die 38 Jahre alte Fußgängerbrücke über die Peene am Birkenweg wird zwecks Erneuerung abgenommen.

 

   29. Juni:

Ein Einbruch in die Tankstelle im Gewerbegebiet verursacht einen Schaden von 5000 €.

 

   2. Juli:

Auf der konstituierenden Stadtverordnetenversammlung wird Willi Voß als Bürgermeister vom dienstältesten Stadtvertreter Klaus Kohls vereidigt.

 

   4. Juli:

Der Königschuß findet erstmals auf dem Hafengelände statt. Bürgermeister Willi Voß empfängt als Patron der Zunft die Schützen um 10.00 Uhr im Rathaus. Der Ummarsch durch die Stadt fällt aus, da die "Neukalener Stadtmusikanten" einen anderen Termin wahrnehmen. Am Abend wird der neue Schützenkönig, Heinz-Peter Ressel, bekanntgegeben.

Einweihung der Fußgängerbrücke über die Peene am Birkenweg nach ihrer Erneuerung.

 

Einweihung der kleinen Brücke am Birkenweg am 4. Juli 2009

 

Einweihung der kleinen Brücke am Birkenweg am 4. Juli 2009

 

 

   5. Juli:

Gemeindefest der evangelischen Kirche.

 

   Juli:

Der von 1901 stammende eiserne Zaun des Kindergartens "Bunte Arche" wird entfernt und durch einen neuen ersetzt.

 

   12. Juli:

Eröffnung der Katzenauffangstation in der alten Neukalener Ziegelei.

 

   17. Juli:

Am Morgen muß die Feuerwehr ausrücken, um 95 brennende Heuballen hinter den "Judentannen" zu löschen. Als Ursache wird Selbstentzündung festgestellt.

 

   31. Juli:

Zusammen mit unserem Männerchor singt der Sänger "Muck" am Hafen vor vielen Zuschauern.

 

Der Männerchor, der Sänger

 

Der Männerchor, der Sänger "Muck" und Bürgermeister Willi Voß singen gemeinsam am 31.7.2009 am Hafen das "Mecklenburg-Lied"

 

   1. August:

Beim Drachenbootrennen zum Lichterfest in Salem gewinnt das Team "Fit for fire" der Neukalener Feuerwehr.

 

   15. August:

Der neue Caravanplatz mit fünf Stellplätzen am Hafen wird für die Nutzung freigegeben (Aufwand ca. 60000 €).

 

   28. August:

Mit der Einschulung von zwei Kindern, Anna-Lena Karge und Christian Oliver Guhl, wird die "Spatzenschule" der AWO eröffnet. Eine Lehrerin unterrichtet nach Methoden der Freinet - Pädagogik und nach dem Konzept des "offenen Unterrichts" von Heiko Peschel.

 

   29. + 30. August:

Reitturnier in Warsow.

 

   4. September:

Hansa Rostock spielt am Abend gegen die Neukalener Fußballer des TuS und gewinnt 17 : 0 vor etwa 1500 Zuschauern.

 

   5. September:

Dorf- und Erntefest in Warsow.

 

   6. September:

Am späten Abend muß die Feuerwehr ausrücken, um in der Nähe des Schulgebäudes einen brennenden Container zu löschen.

 

   20. September:

Konfirmanden aus den Jahren 1957 bis 1959 feiern das Fest der "Goldenen Konfirmation".

 

   1. Oktober:

Das Unternehmen Yachtcharter Schulz verlegt seine Motoryachten vom Malchiner Sportboothafen in den Neukalener Hafen.

 

   Anfang Oktober:

Das Tor zum ehemaligen jüdischen Friedhof in den "Judentannen" wird von Unbekannten gestohlen.

 

   13. Oktober:

Auf der Einwohnerversammlung ab 17.00 Uhr im Gartsbruch geht es um die künftigen forstwirtschaftlichen Arbeiten zur Herstellung der Verkehrssicherheit. Viele der alten Eichen sollen in nächster Zeit gefällt werden.

 

   8. November:

Festveranstaltung zum 20. Jahrestag des Mauerfalls. Um 13.00 Uhr wird im Gartsbruch eine Eiche gepflanzt, um 14.00 Uhr ist Gottesdienst und um 15.00 Uhr gibt es eine kleine Ausstellung im Bürgerhaus bei Kaffee und Kuchen. Ab 16.00 Uhr führt Pastor Johannes Höpfner eine interessante Podiumdiskussion über die Wendezeit vor zwanzig Jahren mit Hans-Jürgen Gültzow, Horst Henke, Günter Plagens, Herbert Wilke und Klaus Kohls.

 

Podiumdiskussion im Bürgerhaus

 

Podiumdiskussion im Bürgerhaus am 8.11.2009 zum 20. Jahrestag des Mauerfalls (von links: Hans-Jürgen Gültzow, Horst Henke, Pastor Johannes Höpfner, Günter Plagens, Herbert Wilke und Klaus Kohls)

 

   11. November:

Viele Schaulustige verfolgen zum Karnevalsauftakt ab 11.11 Uhr ein etwa einstündiges Programm des NCC mit Sketchen, Tänzen und einer Büttenrede auf dem Markt. Das Motto des Tages lautet in Anspielung auf die Schweinegrippe: "Wer hier kein Schwein ist, wird zur Sau gemacht."

 

   14. November:

Im Bürgerhaus wird das neue Prinzenpaar vorgestellt: Sandra Gültzow und Matthias Rhode.

 

   15. November:

Zum Volkstrauertag erfolgt nach dem Gottesdienst eine Kranzniederlegung am Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege. Horst Plagens spielt auf seiner Trompete.

 

   November:

Der Bootssteg an der Hafeneinfahrt wird erneuert.

Das ehemalige Stiftshaus der früheren jüdischen Gemeinde in der Wasserstraße, welches Hans-Jürgen Gültzow gekauft hatte, ist nach einer umfassenden Sanierung fertig und wird nun vorläufig als Lagerraum genutzt.

 

   26. November:

Das Denkmal in der Bahnhofstraße wird von der Firma Natursteine Behrendt abgenommen, damit das Fundament erneuert werden kann. Da festgestellt wird, daß die Füße des gußeisernen Adlers gebrochen sind, muß er in die Werkstatt. Mit 3000 € unterstützt die Stadt Neukalen die Reparaturarbeiten; 1000 € spendet die Jagdgenossenschaft Neukalen. Am 4.12.2009 ist das Denkmal fertig.

 

   November / Dezember:

An der Straße Neukalen - Karnitz werden Eichen gepflanzt. Von den 1991 gepflanzten Eichen waren fast alle wegen Trockenheit eingegangen.

 

   10. Dezember:

Auf dem Landesparteitag der CDU in Grimmen wird Günter Plagens für seine Verdienste als langjähriger Bürgermeister mit der Ehrenmedaille der CDU Deutschlands durch die Bundeskanzlerin und Parteivorsitzende Angela Merkel ausgezeichnet.

 

   20. Dezember:

Die Stadt und der TuS veranstalten einen Weihnachtsmarkt.

 

Weihnachtsmarkt am 20.12.2009

 

Weihnachtsmarkt am 20.12.2009

 

 

   30. Dezember:

Schornsteinbrand Straße der Freundschaft 47.