Wetteraussichten:
 
 
 
 
Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Peenestadt Neukalen Vernetzt
 
Suchfunktion:
 
 
 
Newsletter:
 
 
Teilen auf Facebook
 
Was geschah im Jahr 2012 in Neukalen?

 

1. Januar:
Der neugestaltete Marktplatz sieht nach der Silvesternacht leider verdreckt wie eine Müllhalde aus.
Eine Spaziergängerin bemerkt am frühen Morgen Qualm am reetgedeckten Hafengebäude. Im Dach steckt eine brennende Feuerwerksrakete. Die alarmierte Feuerwehr kann zum Glück das Feuer schnell löschen.

 

6. Januar:
Der CDU-Ortsverband hat etwa 120 Handwerker, Freiberufler, Vereinsmitglieder und viele ehrenamtlich Tätige zum Neujahrsempfang in das Bürgerhaus eingeladen.

 

10. Januar:
Am späten Abend steht ein Stallgebäude in der Nähe des Schäferteiches in Flammen. 15 Kameraden mit zwei Einsatzfahrzeugen löschen den Brand.

 

14. Januar:
Die Freiwillige Feuerwehr lädt zur 3. Tannenbaum-Weitwurf-Meisterschaft und anschließendem Tanz ein. Zum Ende der Veranstaltung brennt plötzlich in unmittelbarer Nähe der Feuerwehr ein Papiercontainer und muß gelöscht werden.

 

20. Januar:
Der vom gebürtigen Neukalener Horst Leverenz gestiftete Gedenkstein "Wie sünd dei Kalschen Klös" erhält seinen Platz bei der Kirche.

 

Am 20.1.2012 wurde der von Horst Leverenz gestiftete Stein aufgestellt

 

Am 20.1.2012 wurde der von Horst Leverenz gestiftete Stein aufgestellt.

 

 

24. Januar:
Um 4.20 Uhr geht die Sirene. Auf dem ehemaligen LPG-Gelände brennen Heuballen. Kurz darauf kann der 29-jährige Brandstifter - ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr - festgenommen werden. In Neukalen herrscht große Erleichterung darüber, daß die Brandserie aufgeklärt ist. Im Mai wird der sogenannte "Feuerteufel" vom Landgericht Neubrandenburg zu 3 Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt.

 

27. Januar:
Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr wird André Lipka zum stellv. Wehrleiter gewählt.

 

2. Februar:
Ex-Bürgermeister Günter Plagens feiert im Bürgerhaus mit ca. 80 Gästen seinen 70. Geburtstag. Der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium MV Stefan Rudolph und der Landtagsabgeordnete Marc Reinhardt zeichnen ihn mit der Silbernen Ehrennadel der CDU aus.

 

19. Februar:
Unter dem Motto "Den 54. feiern wir mit viel Nostalgie, Karneval der 80er, schön wie nie" beginnen um 13.00 Uhr auf dem Marktplatz die Karnevalveranstaltungen. Prinzenpaar: Antje Vreydal und Sebastian Klein.

 

23. März:
Das Geschäft "Schlecker" am Markt wird geschlossen.


April:
Verkauf von städtischen Wiesen.

 

12. April:
Ein alter Stall am Warsower Weg brennt ab.

 

19. April:
Im Rathaus findet eine Einwohnerversammlung zur geplanten Erneuerung der Straße der Freundschaft und der Straße des Friedens statt.

 

22. April:
Die 33jährige Pastorin Katrin Fenner aus Rostock stellt sich beim Gottesdienst der Gemeinde vor.

 

28. April:
Zum Hafenfest wird auch der neue Kanuverleih eröffnet. Betreiber ist der Demminer Ingo Ernst.

 

Kanustation am Hafen

 

Kanustation am Hafen

 

 

19. Mai:
Durch einen technischen Defekt brennt am Hafen ein Boot ab. Der Bootsführer kann sich noch gerade so unverletzt an Land retten. Schaden: 3500 €.

 

Bootsbrand beim Hafen am 19.5.2012

 

Bootsbrand beim Hafen am 19.5.2012

 

27. Mai:
In Beisein von vier Mitgliedern des Traditionsvereins der Lif Compagniet des Königlichen Osterbottens Regementes aus Finnland und des schwedischen Schriftstellers Lars Wikander wird der vom Heimatverein gestiftete Gedenkstein auf dem Markt eingeweiht. Er trägt die Inschrift: "Zum Gedenken an die im Gefecht am 2.1.1762 gefallenen und hier beigesetzten Schweden und Finnen. Heimatverein Neukalen 2012".

 

 

Anläßlich des Stadtfestes werden im Festzelt am Hafen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet: Hannelore Dietzel (für die Arbeit im Heimatverein und in der Volkssolidarität), Volker Krüger (als Ältermann der Schützenzunft) und Mario Heinzel (für seine Verdienste im Turn- und Sportverein).

 

Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit wurden beim Stadtfest am 27.5.2012 ausgezeichnet: Volker Krüger, Hannelore Dietzel und Mario Heinzel (von links).

 

Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit wurden beim Stadtfest am 27.5.2012 ausgezeichnet: Volker Krüger, Hannelore Dietzel und Mario Heinzel (von links).

 

 

28. Mai:
Einführungsgottesdienst für die neue Pastorin Katrin Fenner.

 

6. Juni:
Der Antrag ist vom Innenministerium genehmigt: Neukalen darf sich ab sofort "Peenestadt Neukalen" nennen.

 

Ausbesserungsarbeiten am Kirchturm (13.6.2012)

 

Ausbesserungsarbeiten am Kirchturm (13.6.2012)

 

 

14. Juni:
Mit einer Schweigeminute würdigen die Stadtvertreter Adalbert Tonhäuser, der am 12.6.2012 im Krankenhaus Güstrow verstorben war.

 

22. Juni:
Die Schützenzunft feiert ihren 20. Königschuß mit einem Kommerzabend im Schützenhaus.

 

23. Juni:
Neuer Schützenkönig wird Joachim Guhl.

 

Schützenkönig 2012: Joachim Guhl

 

Schützenkönig 2012: Joachim Guhl

 

 

26. Juni:
Einwohnerversammlung zum Ausbau der Dorfstraße in Schorrentin.

 

29. Juni:
Der am 3.10.1994 mit Appen abgeschlossene Partnerschaftsvertrag wird für beendet erklärt.

 

30. Juni:
Die 725-Jahrfeier in Schlakendorf beginnt mit einem Gottesdienst in der Friedhofskapelle. Am Nachmittag treffen sich auf dem Festplatz viele ehemalige und jetzige Einwohner bei Musik, Kaffee und Kuchen. Am Abend gibt es Tanz im großen Festzelt.

 

Gottesdienst in der Friedhofskapelle

 

Gottesdienst in der Friedhofskapelle Schlakendorf

 

 

Festplatz Schlakendorf

 

Festplatz Schlakendorf zur 725-Jahrfeier

 

 

3. Juli:
Yachtcharter Schulz erhält eine neuerbautes Häuschen am Hafen.

 

Häuschen Yachtcharter Schulz am Hafen

 

Häuschen Yachtcharter Schulz am Hafen

 

 

4. Juli:
32 Mitglieder des Königlichen Österbottens Regiments errichten auf dem Caravanplatz am Hafen ein Feldlager. Am Nachmittag besichtigen sie den Gedenkstein auf dem Markt und die Kirche. Um 17.00 Uhr ist die Eröffnung des Feldlagers. Für alle Gäste wird Elchsuppe angeboten. Das Ehrenregiment führt den etwa 300 Zuschauern Exerzier- und Schießübungen vor.

 

Die Mitglieder des finnischen Traditionsvereins aus Oravais besichtigten auch die Kirche

 

Die Mitglieder des finnischen Traditionsvereins aus Oravais besichtigten auch die Kirche

 

5. Juli:
Beim Marsch zum Schauplatz des Gefechtes von 1762 stoßen die Finnen in ihren historischen Uniformen am Salemer Weg auf einen überraschenden Empfang. Sie werden aus Kanonen der Neukalener und Stavenhägener Schützenzunft unter Feuer genommen. Nach einem kleinen simulierten Gefecht reichen sich beide Partien die Hand. "Auf die deutsch-finnische Freundschaft", sagt der Kapten des finnischen Traditionsregiments Göran Backman.

 

9. Juli:
In Schorrentin beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Dorfstraße.

 

11. Juli:
Die für etwa 74000 € eingerichtete Sport- und Freizeitanlage bei der Peene wird eröffnet. Sie kann am Tage durch Kinder und Erwachsene kostenfrei genutzt werden. Es steht ein Fußball-, ein Tennis- und ein Volleyplatz zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Tischtennisplatte. Die Aufsicht hat Rainer Brusch übernommen.
Die Badestelle an der Peene erhält den Namen "Peene-Natur-Bad".

 

Eröffnung der Sport- und Freizeitanlage bei der Peene und Verleihung des Namens

 

Eröffnung der Sport- und Freizeitanlage bei der Peene und Verleihung des Namens "Peene-Natur-Bad" für die Badestelle am 11.7.2012

 

 

21. Juli:
Ein großer Holzschuppen in der Nähe des Schäferteiches brennt am Morgen durch Brandstiftung ab; Schaden: 2000 €.

 

26. Juli:
Im Rathaussaal findet eine Einwohnerversammlung zum bevorstehenden Straßenbau in der Straße des Friedens und der Straße der Freundschaft statt.

 

1. August:
In Vorbereitung der Straßenbauarbeiten werden alle Bäume in der Straße der Freundschaft gefällt. Muß das sein, fragt sich so mancher Neukalener.

 

2. August:
Die Firma Fliesen-Wolff GmbH feiert ihr 30-jähriges Bestehen.

 

3. August:
Zur Durchführung der Straßenbauarbeiten wird der Verkehr über die Hafenstraße geleitet.

 

4. August:
Die Abendveranstaltung zum Lichterfest war gut besucht.

 

15. und 16. September:
Die Kirchgemeinde feiert das Fest der Goldenen Konfirmation. Eingeladen sind alle, die 1960, 1961 und 1962 konfirmiert wurden.

 

1. September:
Zum Dorffest in Warsow wird das Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten" aufgeführt.

 

7. September:
Die neugebaute Dorfstraße in Schorrentin wird für den öffentlichen Verkehr freigegeben.

 

Einweihung der sanierten Dorfstraße in Schorrentin am 7.9.2012

 

Einweihung der sanierten Dorfstraße in Schorrentin am 7.9.2012

 

 

8. September:
Die Schützenzunft feiert den 20. Jahrestag ihrer Neugründung.

 

29. September:
Die Pflanzenbau AG Wagun veranstaltet am Hafen ein Erntefest mit Kaffee und Kuchen sowie einem Kinderprogramm. Am Abend gibt es Tanz mit "Schwiegermutters Lieblingen".

 

2. Oktober:
Eine Delegation aus Neukalen ist für mehrere Tage zu Besuch in der Partnerstadt Recke.

 

11. November:
Viele Zuschauer verfolgen auf dem Markt die Vorführungen zur Eröffnung der Karnevalssaison. "Die Elchsuppe hat uns hervorragend geschmeckt, deswegen haben wir die Reste bis zum Karneval gestreckt", dichtet Büttenredner Jens Krüger. Steffen Niehusen trägt seinen neuen Song mit einem Text über Marc Reinhardt vor.

 

26. November:
Auf der Einwohnerversammlung stellt Bürgermeister Willi Voß die Vorhaben des Jahres 2013 vor.

 

29. November:
Im Wettbewerb des Ostdeutschen Sparkassenverbandes und der Zeitschrift "Super Illu" wird Neukalen in Potsdam zur Kommune des Jahres 2012 erklärt.

 

1. Dezember:
Eröffnung des Freizeitzentrums im ehemaligen Schulgebäude. Betrieben wird die neue Einrichtung von Angela Henke.
Ein von Peter Jürß gemaltes Bild gibt den Auftakt zum Weihnachtskalender am Rathaus.

 

8. Dezember:
Im Bürgerhaus findet die Rentnerweihnachtsfeier statt.

 

16. Dezember:
Der vom TuS organisierte Weihnachtsmarkt findet viel Anklang.

 

20. Dezember:
Letzte Sprechstunde im Neukalener Bürgerbüro. Aus Kostengründen fällt dieser wenig genutzte Bürgerservice mit Zustimmung der Stadtvertreter ab sofort weg.


Neukalen hat 1950 Einwohner.

Internet: www.peenestadt-neukalen.de