Wetteraussichten:
 
 
 
 
Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Peenestadt Neukalen Vernetzt
 
Suchfunktion:
 
 
 
Newsletter:
 
 
Teilen auf Facebook
 

Das Vereinsleben 2015

 

Wolfgang Schimmel

 

   Mit Datum vom 16.1.2015 erhielten wir vom Amtsgericht Demmin die Bestätigung, daß der "Neukalener Heimatverein" e. V. in das Vereins-Register des Amtsgerichts Demmin unter dem Registerzeichen: VR 478 eingetragen worden ist. Damit sind wir als gemeinnütziger Verein anerkannt und können entsprechend unserer Satzung wirken.

 

   Unser Vereinsleben 2015 begann mit dem Binden der dreihundert Jahreshefte am 27. Januar. Es hatten sich 18 Teilnehmer im Rathaussaal eingefunden, um diese aufwändige Arbeit zu erledigen. Ein gemeinsames Frühstück in der Heimatstube und Mittag in der Gaststätte "Am Wall" gehörten als "Aufwandsentschädigung" dazu.


   Die Jahreshauptversammlung fand am 28. Januar im Raum der Freiwilligen Feuerwehr statt. Nachdem Herr Lenz als Versammlungsleiter die 51 anwesenden Mitglieder herzlich begrüßt hatte, verlas ich den Bericht über die Vereinsarbeit 2014. Bürgermeister Willi Voß erläuterte danach aus Sicht der Stadtverwaltung die Ereignisse in Neukalen sowie die geplanten Vorhaben. Seine Ausführungen wurden, wie immer, mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Der Vorstand möchte sich bei ihm bedanken, daß er - trotz vieler Aufgaben und Verpflichtungen - sich Zeit für den Neukalener Heimatverein nimmt. Frau Göbel trug den Bericht zur Kassenprüfung vor. Es gab keine Beanstandungen; unser Kassenwart Herr Lenz hat die Finanzgeschäfte des Vereins übersichtlich und vorbildlich erledigt. Nachdem die für 2015 geplanten Veranstaltungen bekanntgegeben und darüber allgemein diskutiert wurde, war der offizielle Ablauf der Jahreshauptversammlung beendet. Anschließend gab es aber noch bei etwas Wein und Bier rege Gespräche über Gott und die Welt.

 

Jahreshauptversammlung am 28. Januar 2015 (1)

 

Jahreshauptversammlung am 28. Januar 2015 (2)

 

Jahreshauptversammlkung am 28. Januar 2015 im Raum der Feuerwehr

 


   Die Karnevalsveranstaltung im Bürgerhaus am 21. Februar unter Regie des Heimatvereins fand großen Anklang. Der NCC führte sein sehenswertes Rosenmontagsprogramm auf. Für die beteiligten Kinder hatte Frau Thimian (EDEKA) wieder Süßigkeiten gespendet, wofür wir uns bei ihr herzlich bedanken. An dieser Stelle möchten wir ebenfalls Frau Sähloff ein Dankeschön übermitteln, die freundlicherweise den Kartenvorverkauf und die Tischbestellung übernommen hatte.


   Vierteljährlich (am 27. Februar, 29. Mai, 18. September und 11. Dezember) trafen sich einige Männer des Heimatvereins in der Gaststätte "Am Wall" zum beliebten Männerabend. Das hat nun schon einige Jahre Tradition und soll fortgesetzt werden.


   Zum 10. März waren die Frauen am Abend zu einer Frauentagsfeier in die Gaststätte "Am Wall" eingeladen. Das Essen für die 42 Teilnehmer bezahlte mit 10,- € pro Person der Neukalener Heimatverein. Frau Dietzel las einige  zweideutige Witze vor, was wohl ganz gut ankam und alle in gute Stimmung brachte.


   Im März überreichten wir dem Bürgermeister ein Schreiben mit Fragen und Anregungen. Herr Becker hatte 15 Punkte zu Papier gebracht, die im Heimatverein oder allgemein diskutiert wurden. Die Auswirkung machte uns allerdings betroffen (Presse, anonymer Brief, Verulkung im NCC ...). Am 23. Juli waren Vertreter des Heimatvereins bei der Sitzung des Bauausschusses anwesend. Über die einzelnen Punkte wurde gesprochen.


   Unser Vereinsfest am 11. April ab 14.00 Uhr im Bürgerhaus hat den etwa fünfzig Teilnehmern sehr gut gefallen. Leider war niemand von den eingeladenen Sponsoren erschienen. Zum Kaffee hatten mehrere Mitglieder Kuchen gebacken. Die "Purzelgarde" des NCC führte einen niedlich anzusehenden Tanz auf und erhielt viel Beifall und Anerkennung. Heidi Gemander (Gesang) sowie Helmut Langer und Siegfried Schimmel (Gitarre) sorgten für die musikalische Unterhaltung. Wir sangen bei den alten bekannten Schlagern gerne und viel mit.

 

Vereinsfest am 11. April 2015 (1)

 

Vereinsfest am 11. April 2015 (2)

 

Vereinsfest am 11. April 2015 (3)

 

Vereinsfest am 11. April 2015 (4)

 

Vereinsfest am 11. April 2015 (5)

 

Vereinsfest am 11. April 2015 im Bürgerhaus

 


   Auf Initiative unseres Vorstandsmitgliedes Manfred Becker ließen wir auf Kosten des Neukalener Heimatvereins Flyer mit der Beschreibung für eine Radtour von Neukalen über Salem - Gorschendorf - Gülitz - Hagensruhm - Karnitz - Schlakendorf  drucken. Diese dürften besonders für Touristen interessant sein. Die Flyer liegen kostenlos in Gaststätten, im Rathaus, einigen Verkaufsstellen und an anderen Stellen aus.


   Am 6. Juni hatten wir unseren geplanten Grillabend in der Feuerwehrhalle. 52 Mitglieder des Heimatvereins nahmen daran teil. Das Essen bezahlte der Heimatverein, die Getränke jeder selbst. Mehrere Vereinsmitglieder brachten Salate mit, wofür wir uns herzlich bedanken möchten. Ein großes Dankeschön geht auch an Siegfried Neugebauer mit seinem Team für das Grillen und die Bewirtung sowie an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, die uns den Fahrzeugraum zur Verfügung stellten.


   Zum Stadtfest am 20. Juni hatten Mitglieder des Neukalener Heimatvereins Kuchen gebacken. Wir bedanken uns bei Frau Bartig, Frau Dietzel, Frau Gleisner, Frau Gültzow, Frau Heinrich, Frau Lenz, Frau Lichtner und Frau Nagel.


   Obwohl das Wetter zu dieser Jahreszeit mit 13 Grad und kaltem Wind wenig einladend war, fanden sich am 24. Juni 17 Mitglieder zu einer kleinen Wanderung um die Stadt ein. Unterwegs gab es so manches Gespräch und verschiedene Erläuterungen zu Neuigkeiten im Neukalener Stadtbild. Zum Abschluß der Tour nahmen wir auf den dazu eingerichteten alten Waggons auf dem Bahnhof Platz. Die freundliche Bedienung und der selbstgebackene Erdbeerkuchen von Frau Sölch wurden allgemein gelobt.

 

Wanderung am 23. Juni 2015 (1)

 

Bei der Wanderung am 23. Juni 2015 trafen wir

auf einen Hochradfahrer aus der Tschechei

 

Wanderung am 23. Juni 2015 (2)

 

Manfred Becker überreicht Frau Sölch, die uns am Bahnhof bediente, eine alte Signalfahne der Reichsbahn

 


   Zur Fahrradfahrt nach Dargun hatten sich am 29. Juli nur sieben unerschrockene Mitglieder eingefunden. Das Wetter war nicht gerade einladend. Herr Becker hatte den Ausflug vorbereitet und dabei wohl nichts vergessen, denn es war Sonnenschein, stürmischer Wind, Regen und sogar Gewitter dabei. Kaffee und Kuchen gab es auf dem Darguner Bahnhof.

 

Fahrradtour am 29. Juli 2015

 

Bei der Fahrradtour am 29.7.2015 gab es Kaffee und Kuchen

am ehemaligen Darguner Bahnhof

 


   Vierzehn Mitglieder des Neukalener Heimatvereins fuhren am 7. August zu einem Besuch nach Appen. Sie wurden dort sehr herzlich empfangen. Zur Begrüßung überreichten sie einen Präsentkorb mit verschiedenen Produkten aus unserer Region; außerdem eine hübsche Bildkollektion, die Herr Ulbricht zusammengestellt hatte sowie ein Heft mit Fotos über die freundschaftliche Beziehung zwischen dem Etzer Bund und dem Neukalener Heimatverein, welches Herr Lenz angefertigt hatte. Am nächsten Tag fuhren die Teilnehmer mit dem Zug nach Hamburg und machten mit dem Dampfer eine Alsterrundfahrt. Ein gemütliches Beisammensein im Etzer Bund - Haus ließ den Tag ausklingen. Am Sonntag Vormittag, 9. August, wurde noch der "Almthof" besucht, bevor sich unsere Delegation nach dem gemeinsamen Mittagessen verabschiedete und auf den Heimweg machte. Wir danken dem Etzer Bund für die hervorragende Gastfreundschaft.

 

Mitglieder des Neukalener Heimatvereins zu Besuch in Appen (7.-9- August 2015)

 

Mitglieder des Neukalener Heimatvereins zu Besuch in Appen

(7. - 9. August 2015)

 


   Zum 140. Jahrestag der Freiwilligen Feuerwehr am 8. August überreichte der Heimatverein 100,- € als Anerkennung für die Einsatzbereitschaft der Kameraden.
   Der für den 26. September geplante Besuch des Darguner Museums mußte bedauerlicherweise kurzfristig wegen zu geringer Beteiligung abgesagt werden.
   Zum Kaffeeklatsch am 8. Oktober in der Gaststätte "Am Wall" gab es selbstgebackenen Kuchen. Allgemein wurde der Wunsch geäußert, statt des Kaffeeklatsches am Nachmittag, sich lieber vierteljährlich in dieser Runde zum Abendessen zu treffen. Das wollen wir ab 2016 als Frauenabend versuchsweise beginnen.

 

Am 30. Oktober 2015 feierten Brigitte und Fritz Gamm Goldene Hochzeit

 

Am 30. Oktober feierten Brigitte und Fritz Gamm

Goldene Hochzeit

 


   Beim Bowlen am 14. November waren dreißig Mitglieder anwesend; 15 aktiv und 15 als Zuschauer. Sieger bei den Frauen wurde Brunhilde Annely und Rolf Dietze bei den Männern.
   Beim Glühweinabend am 4. Dezember mit gemeinsamen Weihnachtsliedersingen unterstützte uns Herr Streibel musikalisch auf seinem Keyboard. Der Glühwein mit Amaretto schmeckte gut. Es war ein schöner vorweihnachtlicher Abend, für den ich mich bei allen herzlich bedanken möchte, die diese Veranstaltung mit vorbereitet haben.

 

Glühweinabend am 5. Dezember 2015

 

Glühweinabend am 5. Dezember 2015

 


   Mit einem von Annekatrin Paß gemalten Bild beteiligte sich der Neukalener Heimatverein am 9. Dezember an dem traditionellen Rathausweihnachtskalender.
   Zum Abschluß meines Berichtes über die Vereinsarbeit 2015 möchte ich im Namen des Vorstandes des Neukalener Heimatvereins ein großes Dankeschön aussprechen. Es ist gerichtet an alle Sponsoren, die durch Annoncen die Herausgabe unseres Jahresheftes ermöglichen, und an alle Geldspender, die unsere Vereinsarbeit damit unterstützen. Unter anderem danken wir der Stadtverwaltung für die Zuwendung von 50,- € trotz knapper Stadtkasse sowie für die Möglichkeit zur kostenlosen Nutzung des Rathaussaales.
   Für das neue Jahr wünsche ich allen Mitgliedern beste Gesundheit, viel Lebensfreude und eine rege Beteiligung an unserer Vereinsarbeit.