Wetteraussichten:
 
 
 
 
Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Peenestadt Neukalen Vernetzt
 
Suchfunktion:
 
 
 
Newsletter:
 
 
Teilen auf Facebook
 

Motocross TuS Neukalen 2014

Motocross 2014

 

Crosser in Burg Stargard
 Die Neukalener Motocross Fahrer stellten sich schweren Bahnbedingungen, denn die Strecke war auf Grund der starken Regenfälle aufgeweicht. Tony Brumund, in Groß Schwiessow ja noch schwer in der MX 1 gestürzt, startete in der MX 2.Im Freien Training drehte er nur einige Runden, um seine Handverletzung zu schonen. Das Zeittraining gestaltete er klug, mit nur zwei schnellen Runden den 8. Platz, war alles OK. Erster Lauf und leider gleich in der zweiten Runde wieder ein Sturz. Bei diesen Bahnbedingungen erging es aber vielen so und der Veranstalter war froh, dass es immer nur leichte Ausrutscher waren ohne Verletzungen. Platz 14 war zwar nicht Tonys Anspruch, aber immer noch wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Zweiter Lauf wieder nicht mit optimalem Start! Jetzt konnten die Betreuer feststellen, dass die letzten Stürze auch an Tony zehrten. Er konnte zwar einen guten 8 Platz einfahren und in der LM Tageswertung den 7 Platz, aber er fuhr nur mit 80 % seines Können. Auf Nachfragen einiger mitgereister Fans betonte er dann " Ich bin absolut nicht fit und bei diesen Bahnbedingungen, die ich eh nicht mag, bin ich froh überhaupt das Rennen fahren zu können." In der Clubsportklasse fuhren Paul Schwemer und Stefan Lüders. Spannung war angesagt! Über Halbfinalläufe qualifizierten sich beide für das Finale. Für die vielen mitgereisten Betreuer und Fans zeigte Paul eine sehr gute Leistung. Mit einem guten Start konnte er sich auf Position 4 festsetzen. Im Laufe des Finales zeigte er mit konstanter Fahrweise und der richtigen Geschwindigkeit bei solchen Bedingungen, dass er viel dazugelernt hat und ein Rennen in dieser Klasse 15 Minuten und 2 Runden geht. Platz 2. im Finale was für ein Erfolg! Er war überglücklich und seinen Eltern und Großeltern die aufgeregt alles verfolgten, fiel ein Stein vom Herzen. Stefan Lüders konnte sich zum letzten Rennen auch steigern und kann mit Finalplatz 29. sehr zufrieden sein. Gerade er, hat bei solchen Bedingungen richtig gekämpft, da er solche Streckenverhältnisse noch nicht kannte.

Paul Schwemer Burg Stargard 9.5.2014

 

 Bild Paul Schwemer

 

 

 

 

Neukalener Crosser bei Saisonauftakt in Lübtheen

Am Ostermontag wird in Lübtheen traditionell die Motocrossmeisterschaft eröffnet.
Christoph Henke und Tony Brumund stellten sich dem starken Fahrerfeld der MX 2 Klasse.
Beide wussten, dass auf den zum Teil sehr schweren Bodenverhältnissen, gerade am Anfang der Saison, Vorsicht geboten ist.
Im Zeittraining konnten endlich Vergleiche mit anderen Fahrern gezogen werden. Beide waren mit ihren Ergebnissen zufrieden.
Aber ein 25 Minunten langes Rennen zeigt dann,wer im Winter, wieviel Kondition aufgebaut hat!
Erster Start und beide fuhren nach der ersten Kurve leider im hinteren Drittel des 35 Mannstarken Fahrerfeldes.
Unterstützt von zahlreichen mitgereisten Neukalener Fans begann die Aufholjagd.
Christoph schaffte es noch bis auf Platz 20 und Tony sogar auf Platz 9.
Zweiter Lauf und die Startfehler wurden klug von beiden ausgewertet,denn jetzt konnte Tony auf Platz 4 gefolgt von Christoph in die Startkurve einlenken.
Jetzt waren sie die Gejagten und mussten aufpassen, ihre Kondition gut einteilen und sich nicht von den Nachfolgern einholen lassen, was sich sehr schwierig gestaltete, zumal die Strecke sich in einem extrem ausgefahrenen Zustand befand.
Mit Platz 18 für Christoph und Platz 11 für Tony(wobei er leider in der vorletzten Runde stürzte und zwei Plätze abgeben musste) waren alle mitdem ersten Meisterschaftslauf sehr zufrieden.
Am Ende hatten beide super Landesmeisterschaftsergebnisse: Tony Brumund Platz 8 und Christoph Henke Platz 14.

 

 

Spannende Rennen in Sternberg

Die Neukalener Crosser zeigten super Leistungen in Ster...nberg.
Tony Brumund und Christoph Henke stellten sich dem starken Fahrerfeld der MX 2 und konnten in aufregenden Rennen ihr Können beweisen.
Glück hatte Tony Brumund nach einen großen Treppensprung, als er doch etwas unfreiwillig über Kopf stürzte. Auf Grund einer Laufwiederholung und des schnellen Reagierens seiner Betreuer, konnte er wieder an den Start gehen.
Mit tollen Starts beider Fahrer konnten sich Tony mit Platz 5 und Christoph mit Platz 18 in der LM Wertung im ersten Lauf sehr gut platzieren.
Zweiter Lauf, wieder ein super Start von Tony. Christoph ist leider in der ersten Kurve hängen geblieben und das überholen ist in Sternberg schwierig.
Beide kämpften und begeisterten die mitgereisten Neukalener Fans. Mit Platz 16 für Christoph Henke in diesem starken Fahrerfeld und einer defekten Vorderbremse, sollte er zufrieden sein.
Tony Brumund konnte mit einem erneuten 5. Platz sogar aufs Podium fahren und war überglücklich nach diesem aufregenden Rennverlauf.
Paul Schwemer und Stefan Lüders hatten in der Clubsportklasse ihren Saisonauftakt.
Auf Grund der starken Teilnehmerzahl mussten sie sich über Halbfinalläufe qualifizieren, was Paul überzeugend mit Platz 2 tat.
Stefan kämpfte, aber mit Platz 26 sollte es leider noch nicht sein. So wie er sich aber in den letzten Wochen entwickelt hat, kann er auch zufrieden sein.
Paul fuhr dann im Finale klug. Er teilte seine Kondition vernünftig ein und hat aus den letzten Jahren gelernt, dass es nicht mit der Brechstange geht.
Platz 4 ist für ihn sein bisher größter Erfolg.
Das nächste Rennen findet für Tony schon am 1. Mai in Groß Schwiessow statt.
Dort möchte er in der MX 1 mit seiner kleineren 250 er Maschine