Wetteraussichten:
 
 
 
 
Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Peenestadt Neukalen Vernetzt
 
Suchfunktion:
 
 
 
Newsletter:
 
 
Teilen auf Facebook
 

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Neukalen 2019

Stadt Neukalen, den 02.02.2019

Am Freitag dem 25.01.2019 traf sich die Feuerwehr Neukalen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Neben den Rückblicken auf das vergangene Jahr gab es Ehrungen und Ernennungen an diesem Abend. Zu Beginn der Versammlung konnte Wehrführer Rico Zoschke neben den aktiven Mitgliedern, sowie der Alters- und Ehrenabteilung, auch den Bürgermeister Willi Voß, den Kreisbrandmeister Norbert Rieger, den Amtswehrführer Dirk Giese, Angelika Klein als Vertretung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte und eine Abordnung der Partnerwehr aus Recke (NRW) begrüßen. Sie alle bekamen in den folgenden Berichten einen Eindruck von der im vergangenen Jahr geleisteten Arbeit der Feuerwehr Neukalen. Nach einer Gedenkminute zur Ehrung verstorbener Kameraden, begann Wehrleiter Rico Zoschke im Anschluss seinen Jahresbericht. Den 8 Einsätzen aus dem Vorjahr standen im letzten Jahr 17 gegenüber. Trotz des sehr heißem Sommer’s, fielen hierbei aber lediglich 2 Einsätze in den Bereich der landwirtschaftlich betriebenen Flächen.

Statistik:
7 Brandeinsätze
7 Hilfeleistungen (Tragehilfe, Baum über Fahrbahn etc.)
3 Fehlalarme

Im Aus- und Fortbildungsbereich konnten 34 Übungs- und sonstige Veranstaltungen sowie Sonderausbildungen erbracht werden. Außerhalb der Ausbildungs- und Einsatztätigkeit wurde viel Zeit in die Einsatzplanung für Neukalen und seine Schwerpunktobjekte gesteckt. Hier sind von den Führungskräften vielfältige Termine wahrgenommen worden. Auch die Öffentlichkeitsarbeit kam nicht zu kurz. So wurde zum Beispiel zusammen mit der Brandschutzerzieherin des Landkreises, die Kindertagesstätte „Bunte Arche“ besucht um richtiges handeln im Ernstfall zu vermitteln und eventuell das ein oder andere Interesse bei den Kindern an der Feuerwehr zu wecken. Außerdem bedankte sich der Wehrleiter bei den Betreuern und Verantwortlichen der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Denn im Moment werden 20 Kinder und Jugendliche betreut. Das heißt, dass 20 Kinder und Jugendliche möglicherweise auch 20 potenzielle Feuerwehrfrauen und –männer sind, welche zukünftig bergen, retten, löschen und schützen. Der in seinem Amt tätige Jugendwart Daniel Schünemann verlas seinen Bericht zur Kinder- und Jugendfeuerwehr. Er zeigte sich angesichts der konstanten Zahl der Mitglieder im Jugendbereich sehr erfreut und berichtete von einem aufregenden Jahr. Mit Berufsfeuerwehrtag, Zeltlager, Feuerwehrwettkämpfen, einem Besuch der Berufsfeuerwehr in Rostock, sowie Ausflüge zum Hansapark und Indoor Spielplätzen war für jeden etwas dabei. Nach den Berichten folgten nun die Grußworte des Bürgermeisters Willi Voß. Er bedankte sich recht herzlich bei allen ehrenamtlichen Helfern für Ihre Arbeit und die Bereitschaft sich Jahr für Jahr, Tag für Tag für die Sicherheit der Bürger zu engagieren. Der Kreisbrandmeister Norbert Rieger hob noch einmal die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden aus den Berichten hervor und blickte noch einmal zurück in den heißen Sommer des letzten Jahres. Hierbei lobte er das teilweise großartige Zusammenspiel zwischen den betroffenen Landwirten und Feuerwehren bei diversen Feldbränden im Landkreis und richtete mit dem Blick auf die E-Autos, auf ein in naher Zukunft häufiger auftretendes und interessantes Aufgabengebiet für die Feuerwehren. Es folgte der Punkt Ernennungen und Ehrungen der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Neu in die Reihen der Aktiven Kameraden konnten aufgenommen werden:

- Kameradin Sarah Seefeldt (aus Jugendfeuerwehr)

Desweiteren stand die Wahl des Schriftführers bzw. Social Media Verantwortlichen an, da der bisherige Amtsinhaber Lukas Buschhusen aus beruflichen Gründen für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung steht. Zur Wahl stellte sich als einziger Kandidat Sebastian Klein. Dieser wurde einstimmig von der Versammlung gewählt und in seinem Amt bestätigt.
Folgende Kameraden wurden geehrt:

Für 60 Jahre Dienst in der Feuerwehr:

- Kamerad Hartwig Krüger
- Kamerad Walter Schnürer
- Kamerad Reinhold Schröder

Für 25- jährige Aktive Dienstzeit:

- Kamerad Lars Glasow

Für 15- jährige Aktive Dienstzeit:

- Kamerad Sven Kasten

Für 10- jährige Aktive Dienstzeit:

- Kamerad Jörg Gamm

Aufnahme in die Ehrenabteilung:

- Kamerad Peter Jürß

Auszeichnung (intern) - für besondere Leistung:

- Kamerad Enrico Neumann
- Kamerad Sebastian Klein

Zu guter Letzt endete die Jahreshauptversammlung mit dem obligatorischen Gruppenfoto aller Anwesenden und anschließendem Essen, danach in gewohnt gemütlicher Atmosphäre.
Besten Dank an Andreas Ulbricht für die fotografische Begleitung.
SK

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Jahreshauptversammlung Feuerwehr Neukalen 2019

Fotoserien zu der Meldung


Jahreshauptversammlung Feuerwehr Neukalen 2019 (02.02.2019)