Wetteraussichten:
 
 
 
 
Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Peenestadt Neukalen Vernetzt
Teilen auf Facebook
 

Ehemaliges Schulgebäude

Vorschaubild

Das ehemalige Schulgebäude

(Baudenkmal im Sinne des Denkmalschutzgesetzs für Mecklenburg - Vorpommern)

 

   In der Mitte des 19. Jahrhunderts mußte das Schulwesen auf Grund der hohen Anzahl schulpflichtiger Kinder, der gestiegenen Anforderungen an die Bildung und der zersplitterten Räumlichkeiten neu organisiert werden. Anfang März 1861 wurde mit dem Bau eines Schulhauses begonnen. Für die Ausführung des Baues waren der Maurermeister Sontag und der Zimmermeister Benduhn verantwortlich.

   Am 9.10.1862 konnte das neue Schulhaus durch den Superintendenten Schmidt, Pastor Breuel, Rektor Billenberg und Bürgermeister Mau feierlich eingeweiht werden. Acht Lehrer unterrichteten nun in acht Klassen.

 

   Die Schulreform in Mecklenburg-Vorpommern und ein untätiger Bürgermeister (Ronald Krüger) führten dazu, daß am 7.7.2006 mit einem Klingelzeichen der letzte Schultag an der Grundschule Neukalen endete. Es war ein trauriger Tag für Neukalen, für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Schulleiterin Monika Kroll mit ihren Lehrkräften.

 

 

Schulgebäude 1907

 

Das Schulgebäude auf einer Ansichtskarte von 1907 oder früher

 

Schule um 1920

 

Das Schulgebäude auf einer Ansichtskarte um 1920