Wetteraussichten:
 
 
 
 
Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Peenestadt Neukalen Vernetzt
 
Suchfunktion:
 
 
 
Newsletter:
 
 
Teilen auf Facebook
 
Die Bürgermeister der Stadt Neukalen

 

   Neukalen hatte früher zwei Bürgermeister, die sich in der Regel jährlich in ihren Amtsgeschäften abwechselten. Das lag daran, daß sie meist Handwerker, später auch Kaufleute oder Brauer waren und ihr Gewerbe nicht vernachlässigen wollten. Erst ab 1781 war nur ein Bürgermeister für die Stadtangelegenheiten zuständig. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Auflistung der Bürgermeister leider auch teilweise unvollständig, da konkrete Unterlagen fehlen.

 

Henning Eghel

genannt 1395 bis 1402                                                   

 

Johann Baumgarten

genannt 1396 bis 1400

 

Claus Radelof

genannt 1414

 

Claws Cleuesadell

genannt 1496

 

Clawes Boyßenborch

genannt 1505 bis 1527                                        

 

Kersten Glasow

genannt 1527           

 

Jochim Klevesaden 

genannt 1572

 

Jacob Maes

genannt 1572

 

Zacharias Wilßnacken

genannt 1610 (er war der Großvater des Bgmstr. Zacharias Blancke)

 

Harmen Brüggemann

genannt 1623

 

Johannes Schröder

genannt 1623 bis 1643

 

Jacob Maeß

nach 1623                                                       

 

Jacob Kirchhoff

genannt 1643 bis 1647

 

 

Zacharias Blancke

ab 1634 (?) bis 1661                                            

 

Jacob Trechow        

genannt 1647 bis 1662

 

Jacop Kirchhoff

genannt 1662 bis 1663            

 

Frantz Tesch

genannt um 1673                                                      

 

Arnoldt Staffenbeck

genannt 1673 bis 1685

 

Michael Sadewaßer

genannt 1674 bis 1675

 

Frantz Tesch

genannt 1680 bis 1692

 

Christoffer Sadewaßer

genannt 1691 bis 1693

 

Israel Bethke

genannt 1692 bis 1697                                                      

 

Jochim Martens

genannt 1693 bis 1700

 

Christoff Schultz

genannt 1702 bis 1705

 

Hans Christian Finder

genannt 1703 bis 1706

 

Daniel Weinholtz

ab 1706 bis zu seinem Tode am 31.7.1712                                                

 

Jochim Martens

genannt 1705 bis 1718

 

Jacob Ahrens

genannt 1715 bis 1741                                                     

 

Jacob Martens

genannt 1722 bis zu seinem Tod 1738

 

Friederich Justus

vom 21.6.1749 bis zu seinem Tod am 6.6.1757

 

Christoff Kirchhoff

genannt 1754 bis zu seinem Tod 1757

 

Friederich Bischoff

vom 13.6.1757 bis 1781

 

Otto Joachim Vahlgohs

vom 13.2.1758 bis Fastnacht 1761

 

Joachim Diederich Clasen

von Fastnacht 1761 bis zu seinem Tod 1781

 

 

 

 (ab 1781 nur noch ein Bürgermeister)

 

Joachim Christian Bischoff

von 1781 bis 1799

 

Johann August Wachenhusen

ab Oktober 1799 bis Oktober 1811 (Er wohnte unten im neuen Rathaus.)

 

Bernhard Johann Christian Petri

ab 7.11.1811 bis zum Herbst 1836 (Wie es hieß, wurde er im Herbst 1835

"gemütskrank".)

 

Christian Friederich Wilhelm Görbitz

ab 9.11.1836 bis 17.4.1847 (Er wurde am 20.6.1845 von aufgebrachten Einwohnern gewaltsam auf einer Schubkarre über die Stadtgrenze gebracht.)

 

Johann Gottfried Ludwig Mau

ab 17.41847 bis zu seinem Tod am 11.7.1893 (Ihm wurde der Titel

"Hofrat" verliehen. Auf dem Landtag setzte er sich sehr für die

wirtschaftliche Entwicklung der Stadt ein.)


Dr. F. Stegemann

ab 1893 bis zum 1.10.1896

 

Paul Friedrich Julius Albert Lindemann

ab 1.11.1896 bis zum 1.10.1903

 

Ernst Adolf Martin Barten

ab 1.10.1903 bis 1917 (Er wurde zum Kriegsdienst einberufen.)

 

Dr. W. Prehn

ab 1917 bis zum 1.9.1920

 

Dr. Ludwig Johannes Carl Lorenz

ab 1.9.1920 bis 1.9.1926 (Auf Antrag der Stadtverordnetenversammlung

wurde er wegen Vernachlässigung seines Dienstes, "da er dem Trunk

verfallen war", seines Amtes enthoben und für abgesetzt erklärt.

Er soll sich 1929 vergiftet haben.)

 

Karl Johann Christian Kohfeldt

ab 1.9.1926 bis zum 31.3.1927 (Als Stadtrat übernahm er für diese

Zeit in Vertretung die Amtsgeschäfte des Bürgermeisters.)

 

Franz August Ludwig Ziegler

ab 1.4.1927 bis 1945 (Er wurde 1939 zum Militär eingezogen.)

 

Johannes Röpke

ab 1939 bis 30.4.1945 (In Vertretung für Bürgermeister Ziegler.)

 

Werner Westphal

ab Mai 1945 bis zum 15.6.1945 (KPD)

 

Hermann Iben

ab 16.6.1945 bis 1951 (SPD/SED)

 

Gertraud Hornig

ab 1951 bis 1953                                       

 

Frau Möller (Brösecke)

ab 5.11.1953 bis zum 8.3.1955 (DFD)

 

Heinz Boek

ab 9.3.1955 bis zum 1.9.1964 (SED)

 

Hans Schumacher

ab 1.9.1964 bis 1970 (SED)

 

Irene Tucholke

ab 1970 bis 9.3.1973 (DFD)

 

Hans Schumacher

ab 10.3.1973 bis zum 6.10.1973 (SED)

 

Hans Friemann

ab 7.10.1973 bis zum 30.4.1974 (CDU)

 

Siegfried Lau

ab 1.5.1974 bis zum 31.8.1982 (NDPD)

 

Inge Ludwig

ab 1.9.1982 bis zum 15.2.1985 (NDPD)

 

Jochen Hohenecker

ab 16.2.1985 bis zum 15.8.1985 (DBD)

 

Herbert Brieske

ab 16.8.1985 bis zum 31.8.1986 (NDPD)

 

Klaus Kohls

ab 1.9.1986 bis zum 31.1.1990 (SED)

 

Leonore Gleichmann

ab 1.2.1990 bis zum 8.6.1990 (SPD)

 

Luise Lange

ab 1.2.1990 bis zum 31.5.1990 (parteilos)

 

Dieter Paeplow (Stadtdirektor)

ab 9.6.1990 bis zum 30.9.1990 (CDU)

 

Herbert Wilke (ehrenamtlich)

ab 9.6.1990 bis zum 31.10.1990 (parteilos)

 

Günther Plagens

ab 1.11.1990 bis zum 28.6.2002 (CDU)

 

Manfred Specht (ehrenamtlich)

ab 28.6.2002 bis zum 24.10.2002 (FDP)

 

Ronald Krüger (ehrenamtlich)

ab 24.10.2002 bis zum 9.1.2008

 

Willi Voß (ehrenamtlich)

ab 10.1.2008