Wetteraussichten:
 
 
 
 
Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Peenestadt Neukalen Vernetzt
 
Suchfunktion:
 
 
 
Newsletter:
 
 
Teilen auf Facebook
 

“Ehrungen“ von H. Wilke & A. Ulbricht

Stadt Neukalen, den 14.08.2018

Etwas “Besonderes“

Gestern Abend gab es zu Beginn der Stadtvertretersitzung der Peenestadt Neukalen den Tagungsordnungspunkt “Ehrungen“. Wir würden ihn eher als besondere Momente bezeichnen, denn es war schon etwas Besonderes. Zumal es um zwei “besondere“ Bürger unserer Stadt ging.

 

Als erstes rückte Herbert Wilke in den verdienten Mittelpunkt. Er wurde der zweite Peenestädter der sich im Ehrenbuch der Stadt wiederfindet. Es waren bewegende Worte des Stadtoberhauptes Willi Voß. Kurz und knackig zeigte er das imposante Lebenswerk und das Schaffen von Herbert für seine Heimatstadt auf. Aus dem sichtlich überraschten Herbert kam der Satz: “Das hätten andere auch verdient.“ Kurzes Durchatmen und dann: “Ich nehme diese Ehrung an.“ Eine gelebte Bescheidenheit, die diesen Mann noch liebenswürdiger macht. Wir können hier einfach nur DANKE FÜR ALLES sagen.

Den Text im Ehrenbuch hängen wir hinten an den Artikel.

 

Die zweite Ehrung des Abends galt Andreas Ulbricht. Andreas ist längst nicht nur noch der Neukalener Stadtreporter. Sein Blitzlicht hinterläßt Spuren in der ganzen Region. Seit über 5 Jahren pflegt er die Internet- und Facebookseite der Stadt und deren verwandte Seiten. Es gibt kaum ein Ereignis was er nicht fotographisch festhält. Den wahren Wert seiner Arbeit werden viele erst in der Zukunft begreifen. Das ist festgehaltene Geschichte. Andreas lebt sein Hobby, das macht ihn so beliebt. Das und seine menschliche Art machen ihn zum Freund. Wir alle wissen, dass er auch ein gern gesehener Restaurant-Tester auf Facebook ist, dann ist der Essensgutschein ein wirklich schmackhafter Preis.

 

Text im Ehrenbuch

“Wir brauchen für unsere Stadt einen engagierten, umweltbewußten und energischen Bürgermeister, der die Neukalener Geschicke in die Hand nimmt.“ Diese Worte sprach Leonore Gleichmann im Mai 1990. Diese Person wurde Herbert Wilke. Er war mit über 500 Stimmen der klare Sieger der ersten freien Wahl am 9.6.1990 in Neukalen und stellte sich diesem Amt. Das Mitglied der DBD tat dies ehrenamtlich, blieb seiner Tätigkeit als Abteilungsleiter der LPG (P) Wagun treu. Bis zum 30.10.1990 blieb er als oberster Bürger der Stadt. Danach schuf er mit seinen “Leuten“ eine Firma, die Pflanzenbau AG Wagun. Ein Vorzeigebetrieb, ein “Familienbetrieb“, der tief verknüpft ist. Herr Wilke ist seit Jahrzehnten ein vielseitig engagierter Bürger unserer Stadt, ist Mitglied der Stadtvertretung, der Jagdgenossenschaft, bei der Raiffeisenbank, der Kirchgemeinde und, und, und. Ein Mann der immer ein offenes Ohr hat, der hilft, der Ratschläge und Erfahrungen weitergibt. Die Familie Wilke hat auch ein großes Herz für Kinder. Ein Zeichen dafür sind die 2016 gestifteten Spielplätze in Schlakendorf und in der Gartsbrucharena. Auch das saftige Grün dieser Anlage geht zu einem massiven Anteil an diese Familie.

„Freude kann man nur haben, in dem man Freude macht“

"Gefördert durch die Ehrenamtsstiftung MV"

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: “Ehrungen“ von H. Wilke & A. Ulbricht

Fotoserien zu der Meldung


“Ehrungen“ von H. Wilke & A. Ulbricht (29.06.2018)